Angelina Vogt zur 57. NaheWeinKönigin gekrönt

BAD KREUZNACH. Die 24-jährige Angelina Vogt aus Weinsheim wird als 57. NaheWeinKönigin die Region und ihren Wein [...] 

05.11.2018  |  mehr ›

23. und 24.11. 2018 „Aanbännele“- selbstbewusst für eine starke Heimatregion!

Die Hunsrück-Nahe-Region, unsere Heimat, setzt sich aus vielen Facetten zusammen. Gebiete mit geographischen und kulturellen [...] 

30.10.2018  |  mehr ›

VDP.Weinversteigerung in Bad Kreuznach

Nahe | Der VDP.Nahe setzt bei seiner traditionellen Weinversteigerung neue Akzente. Mit dem VDPEhrenpräsidenten Michael Prinz [...] 

20.09.2018  |  mehr ›

 Der Edelschliff feiert 20-jähriges Jubiläum

10.07.2018

In dem modernen, kürzlich renovierten Landhaus Stempel in Windesheim begrüßte Nadine Poss, Geschäftsführerin von Weinland Nahe e.V., die geladenen Gäste zur offiziellen Präsentation des Edelschliffs. Sein 20-jähriges Jubiläum bestärkt die jahrelange Kooperation des Weinland Nahe e.V. und der Deutschen Edelsteinstraße, woraus der Edelschliff entstanden ist. Sie betont, dass „ der Edelschliff eine bewegte Geschichte erzählt und sich weiterentwickelt hat, sowohl das Outfit als auch der Wein in der Flasche. Von einem restsüßen zu einem trockenen Riesling und von einer blauen Flasche mit eingefasstem Stein zu einer modernen Flasche mit langem Hals und einer raffinierten Halterung, an der der Stein befestigt ist, sodass dieser mit einem kleinen Karabiner direkt als Schmuckstück getragen werden kann.“

Es wird neben dem 20-jährigen Jubiläum auch ein kleines Fest gefeiert, denn das neue Flaschenformat mit dem trockenen Riesling wird nun im fünften Jahr präsentiert. Zu diesem Anlass wird es ein Gewinnspiel auf Facebook geben, im Zuge dessen ein Edelschliff-Paket mit den fünf trockenen Edelschliff-Rieslingen gewonnen werden kann.

Edwin Steuer von der Deutschen Edelsteinstraße hob die „tolle Zusammenarbeit“ hervor, aus der der Edelschliff entstand, der die schönen Dinge Wein und Edelsteine vereint und die Region verbindet.

Es wurde die herausragende Arbeit der Goldschmiede Asbacher Hütte gelobt, die den Edelstein verarbeiten und die geschwungene Halterung händig fertigen.

Die Edelsteinkönigin Anna-Lena Märker stellte den diesjährigen Stein, den Sodalith, vor. Dieser Stein hat eine leuchtend blaue Farbe und ist auf Grund seiner Mohshärte von 5-6  hervorragend geeignet für die Schmuckverarbeitung. Die Fundorte sind Brasilien, Südwestafrika und China.

Naheweinkönigin Pauline Baumberger berichtete, dass die Entscheidung bei der Auswahlprobe des Edelschliffs, die in Form eine Blindverkostung mit einer unabhängigen Jury erfolgt, gar nicht so einfach war, aber letztlich einer ihrer Favoriten gewonnen habe. Sie zeigte sich begeistert von dem Edelschliff, der die Besonderheiten dieser Region vereine, sowohl den unverwechselbaren Nahewein, als auch die kostbaren Edelsteine. Naheweinprinzessin Christin Leydecker beschrieb den aktuellen Wein als sehr mineralisch und gleichzeitig dicht am Gaumen, nicht nur ein Sommerwein sondern auch ein passender Essensbegleiter. Michael Ebert vom Weingut Edelberg in Weiler bei Monzingen, diesjähriger Gewinner der Edelschliff-Verkostung, betreibt das Weingut mit seinem Bruder. Sie bewirtschaften aktuell rund 20 Hektar Rebfläche und legen den Fokus auf die weißen Rebsorten. Der Riesling stammt aus der Lage Weilerer Herrenzehntel und die Trauben sind an zum Teil 40 Jahre alten Rebstöcken gewachsen, die auf einem rotliegenden Lehmverwitterungsboden stehen.

Es handelt sich um eine limitierte Auflage von 1000 Flaschen. Der Edelschliff wird in einer hochwertige Kartonage präsentiert und der Preis liegt bei 17,80 €. Erworben werden kann der Wein bei dem Weingut Edelberg, bei Weinland Nahe e.V., in den Tourist-Informationen Deutsche Edelsteinstraße und Idar-Oberstein sowie in der Nahe.Wein.Vinothek.

Bildunterschrift Gruppenbild: Michael Ebert, Weingut Edelberg (1. v.l.), NaheWeinPrinzessin Christin Leydecker (3. v.l.), die Deutsche Edelsteinkönigin Anna-Lena Märker mit dem Edelschliff 2013 (4. v.l.) und NaheWeinKönigin Pauline Baumberger (5. v.l.) mit dem Edelschliff 2018 / Bildquelle: Weinland Nahe e.V.

Weitere Informationen rund um das Naheland:

Outdoor EdelStein Wellness Kultur

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 671 83 40 50