Nagelneuer Dienstwagen für die Naheweinmajestäten

BAD KREUZNACH. Einen nagelneuen mineralgrauen Opel Adam open air übergab Hans-Walter Nies vom Autohaus Honrath als treuen [...] 

01.12.2017  |  mehr ›

Dienstwagen für die Deutsche Weinkönigin

BAD KREUZNACH. Gerade erst von einer diplomatischen Mission in Sachen deutscher Wein aus Kanada zurück, durfte die aus [...] 

23.11.2017  |  mehr ›

 Die Liebe zum Wein ist ihr gemeinsamer Nenner

BAD KREUZNACH: Die 24-jährige Kommunikationsdesignerin und Winzertochter Pauline Baumberger aus Mandel wurde bei [...] 

08.11.2017  |  mehr ›

Die Liebe zum Wein ist ihr gemeinsamer Nenner

Pauline Baumberger aus Mandel wurde zur 56. Naheweinkönigin gewählt 

Die 24-jährige Kommunikationsdesignerin und Winzertochter Pauline Baumberger aus Mandel wurde bei einer kurzweiligen Wahl-Gala zur 56. Naheweinkönigin gekrönt. Wolfgang Eckes, der Vorsitzende von Weinland-Nahe, verkündete um 20.51 Uhr das unter Aufsicht von Notar Frank Czaja ermittelte Wahlergebnis. Dieses löste einen Sturm der Begeisterung aus, der von Paulines Fan-Klub, aber auch vom Rest der rund 500 Gäste getragen wurde. Die Naheweinprinzessinnen Julia Spyra aus Niederhausen und Christin Leydecker aus Weinsheim gratulierten der Königin, die sie in der gemeinsamen Amtszeit tatkräftig unterstützen wollen.

Im Gespräch mit der charmanten Moderatorin Nadine Poss, die über Erfahrungen als Naheweinkönigin 2012/13 sowie als Deutsche Weinkönigin 2013/14 verfügt, hatten sich die drei Kandidatinnen dem Publikum vorgestellt. Dessen Stimmen machten 25 Prozent der Entscheidung des Abends aus. Die restlichen 75 Prozent lagen in den Händen einer zuvor bestimmten Jury.

Pauline Baumberger ist eine studierte Kommunikationsdesignerin Sie ist schon viel herumgekommen (Berlin, Den Haag und Paris), aber ihre Heimat ist und bleibt Mandel. Seit Oktober studiert sie Internationale Weinwirtschaft in Geisenheim.

Die gebürtige Rheingauerin Christin Leydecker (25) fand ihre Liebe an der Nahe und lebt in Weinsheim: Wein ist für sie das Getränk des Friedens, der Zusammenkunft, Lebensfreude und Lebensenergie.

Julia Spyra (fast 24) aus der traditionsreichen Weinbaugemeinde Niederhausen studiert Sonderschulpädagogik. Sie schätzt am Wein dessen Facettenreichtum und dass er Menschen jeden Alters zusammenbringen kann.

Ihr Wissen zur Region und zum Nahewein mussten die Kandidatinnen in zwei Spielrunden unter Beweis stellen. Die Fragen, warum nicht in jedem Jahr Eiswein gelesen werden kann, und was unter „Grüner Lese“ zu verstehen sei, beantworteten sie perfekt. Zudem legten sie in englischer Sprache dar, was ihnen am Beruf des Winzers gefällt. Einer fiktiven Journalistengruppe sollten sie dann ein attraktives Programm in der Naheregion unterbreiten – kein Problem. Außerdem galt es, passende Speisen zu einem trockenen Grauburgunder, zu einem halbtrockenen Riesling und zu einem lieblichen Würzer vorzuschlagen. Auch diese Aufgabe wurde von den drei Damen durchweg gemeistert. Nadine Poss bestätigte deshalb: „Ihr könnt alle sehr stolz auf Euch sein.“

Die Amtsvorgängerinnen Katharina Staab, Julia Peitz und Silvia Orth setzen nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses den neuen Weinmajestäten die Krönchen auf, die sie kurz zuvor abgelegt hatten. Die bisherige Naheweinkönigin Katharina Staab wird ja noch als Deutsche Weinkönigin ein weiteres Jahr für den Wein werben.

Bei ihrer Verabschiedung im Gespräch mit Nadine Poss dankten die scheidenden Majestäten ihren Familien und Freunden sowie vor allem dem Geschäftsstellenteam von Weinland Nahe unter Leitung von Hannah Leubner. Katharina Staab ermunterte alle Winzer, die Weinmajestäten häufiger zu Festen oder Weinproben einzuladen: „Wir unterstützen Sie dabei gerne.“ Wolfgang Eckes dankte im Namen der Gebietsweinwerbung den scheidenden Majestäten mit prachtvollen Blumensträußen. Auch Moderatorin Nadine Poss und Organisatorin Hannah Leubner wurden mit Lob und Blumen bedacht.

Der Pantomime „Mister He“, der gekonnt an Charly Chaplin und Michael Jackson erinnerte, sowie die „Late Lounge“-Band, die mit ihrer Sängerin Silke Vorrath bekannte Hits interpretierte, bereicherten das Programm des Abends.

Weitere Informationen rund um das Naheland:

Outdoor EdelStein Wellness Kultur

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 671 83 40 50