Rebenbeben - ein gelungener Auftakt

Die Aufbauarbeiten für Rebenbeben, bei dem Weinland Nahe, 12 Nahewinzer, eine Fruchtsaftkelterei und eine Brauerei an einem [...] 

08.07.2019  |  mehr ›

Bewerbungsfrist für Bewerberinnen zum Amt der NaheWeinKönigin verlängert

Wie wird man eigentlich NaheWeinKönigin? Der Weg zur Krone ist gar nicht so schwer. Vor allem sollte man [...] 

27.06.2019  |  mehr ›

Nahe.Urlaubsregion radelt!

Radfahren zählt nach wie vor zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten. Es ist weltweit das meist genutzte [...] 

29.05.2019  |  mehr ›

Die Krone

Die Krone der Nahe besticht durch ihre offene, asymetrische Silhouette. Sie ist unterteilt in zwei Bögen, die charakteristisch Weinberge darstellen. Die Strahlen auf den Bögen, stehen für die Sonne, die das fruchtbare Wachstum der Pflanzen anregt. Im Zentrum verbindet eine abstrakte Rebe die Silhouette. Die gewählten Edelsteine, Amethyst, Peridot, Alpinit und Turmalin stehen für die unterschiedlichen Rebsorten der Region. Die groß geschwungenen Ranken und Blätter verbinden die Elemente und sollen Leichtigkeit und Lebendigkeit ausdrücken. 

 

Die Krone wurde 2013 durch die Goldschmiede Aurelia, Bad Kreuznach entworfen und hergestellt.

                                                                                                                                           

Weitere Informationen rund um das Naheland:

Outdoor EdelStein Wellness Kultur

Schnell-Kontakt

Sie haben eine Anfrage, Bestellung, Lob/Kritik oder möchten uns einfach schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 671 83 40 50