1967-2017: 50 Jahre Naheweinzelt – Feiern mit Genuss und echten Typen

1967 zum ersten Mal eröffnet, ist das Naheweinzelt bis heute Treffpunkt für Jung und Alt auf dem Jahrmarkt. 15 [...] 

15.08.2017  |  mehr ›

Edelschliff 2017 wurde in der Nationalparkgemeinde Allenbach präsentiert

Gemeinsam mit der Deutschen Edelsteinkönigin, den Nahewein-Majestäten sowie dem Weingut Gemünden [...] 

28.06.2017  |  mehr ›

Vergnügen auf zwei Rädern - 24. Rad-Erlebnistag

128 Kilometer Fahrvergnügen verspricht der Nahe-Radweg von der Nahequelle am Bostalsee bis zur Mündung bei Bingen am [...] 

12.06.2017  |  mehr ›

Die Krone

Die Krone der Nahe besticht durch ihre offene, asymetrische Silhouette. Sie ist unterteilt in zwei Bögen, die charakteristisch Weinberge darstellen. Die Strahlen auf den Bögen, stehen für die Sonne, die das fruchtbare Wachstum der Pflanzen anregt. Im Zentrum verbindet eine abstrakte Rebe die Silhouette. Die gewählten Edelsteine, Amethyst, Peridot, Alpinit und Turmalin stehen für die unterschiedlichen Rebsorten der Region. Die groß geschwungenen Ranken und Blätter verbinden die Elemente und sollen Leichtigkeit und Lebendigkeit ausdrücken. 

 

Die Krone wurde 2013 durch die Goldschmiede Aurelia, Bad Kreuznach entworfen und hergestellt.

                                                                                                                                           

Weitere Informationen rund um das Naheland:

Outdoor EdelStein Wellness Kultur

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 671 83 40 50