NaheWeinKönigin Angelina Vogt zu Gast in der Stiftung kreuznacher diakonie

BAD KREUZNACH.  „Das hat wirklich lecker geschmeckt, was die Königin mit uns gekocht hat!“ Um diese Aussage [...] 

06.12.2018  |  mehr ›

Angelina Vogt zur 57. NaheWeinKönigin gekrönt

BAD KREUZNACH. Die 24-jährige Angelina Vogt aus Weinsheim wird als 57. NaheWeinKönigin die Region und ihren Wein [...] 

05.11.2018  |  mehr ›

23. und 24.11. 2018 „Aanbännele“- selbstbewusst für eine starke Heimatregion!

Die Hunsrück-Nahe-Region, unsere Heimat, setzt sich aus vielen Facetten zusammen. Gebiete mit geographischen und kulturellen [...] 

30.10.2018  |  mehr ›

Weinland Nahe auf der ProWein 2016 - „Terroir“ jeder Lage deutlich erkennbar

Naheweinstand wächst weiter – 20 Winzer präsentieren sich

09.02.2016

Auf nunmehr 140 Quadratmetern Messestand präsentiert sich das Weinland Nahe auf der „ProWein“, der internationalen Fachmesse für Weine und Spirituosen vom 13. bis 15. März 2016 in Düsseldorf. Im Jahr 2012 hatte die Gebietsweinwerbung erstmals mit dem neuen Slogan „Nahe Wein… Echte Typen“ auf den Nahewein und seine Erzeuger aufmerksam gemacht. Hinter dem Slogan verbirgt sich die Botschaft: Ohne Mensch, kein Wein. So bunt und unverwechselbar wie unsere heimischen Böden sind auch unsere Winzer. Kreative Traditionalisten und moderne Querdenker arbeiten hier mit unterschiedlichem Ansatz, aber ganzem Einsatz, daran Große Weine zu erzeugen. Dieses Jahr hat der Gemeinschaftsstand Zuwachs erhalten. Nicht weniger als 20 Winzer präsentieren sich am Gemeinschaftsstand.

38 Nahe Winzer präsentieren sich insgesamt auf der ProWein 2016: darunter Newcomer am Stand der Generation Riesling, etablierte VDP Winzer, Bio-Betriebe bei Bioland, Ecovin und Demeter, sowie Einzelbetriebe bei Fachzeitschriften wie Vinum und Feinschmecker. Echte Typen eben.

Das auch für 2016 beeindruckend überarbeitete Standdesign, in Zusammenarbeit mit dem Langenlonsheimer Messebauunternehmen „mac“ entwickelt, rückt die Vielfalt der Gesteins- und Bodenarten zwischen Bingen und Martinstein in den Blickpunkt: Perfekt ausgeleuchtete Bodenprofile machen deutlich, warum jede Lage an der Nahe ihren ganz speziellen Charakter besitzt, der in der Fachwelt gerne auch mit dem Begriff „Terroir“ umschrieben wird.

An allen drei Tagen stehen Fachverkostungen mit wechselnden Themenschwerpunkten (z.B. eine Vergleichsverkostung Sauvignon Blancs vs. Riesling; gereifte Rieslinge und die Burgunder Vielfalt der Nahe) auf dem Programm: Diese besonderen Proben werden im Wechsel vom mehrfach ausgezeichneten Besten Sommelier Deutschlands Markus Berlinghof, der Master of Wine Sommeliere Caro Maurer, sowie der anerkannten Sommerliere Romana Echensperger moderiert.

Begeistern wird die Standbesucher nicht nur der grandiose Imagefilm für die Nahe, der in Zusammenarbeit mit dem Starfotografen Moritz Attenberger gedreht wurde. Zu dessen Kunden zählen auch die Fachzeitschrift Geo und der Outdoor-Ausrüster Jack Wolfskin. Mit dabei sein werden auch neun Bodenprofile, die einen kleinen Ausschnitt der Bodenvielfalt der Nahe darstellen. Eine freie Verkostung lädt dazu ein die Böden und die darauf gewachsenen Weine zu erkunden.

Gerne informiert der Gemeinschaftsstand auch über weitere Betriebe der Nahe die auf der Messe zu finden sind. Hier zu nennen sind vor allem die Weingüter des Verbands Deutscher Prädikatsweingüter, die in Halle 14 Stand E66 zu finden sind.

Die „ProWein“ gilt mit fast 40.000 Fachbesuchern und rund 5000 Austellern als internationale Leitmesse der Weinbranche.

Der Weinland-Nahe-Stand ist leicht zu finden: Halle 14, D 79.

 

Von der Nahe präsentieren sich folgende Weingüter:

Weingut

Halle / Stand

Bio-Weingut Georg Forster, Rümmelsheim

13 / C 79/ …90

Weingut Christian Bamberger, Bad Sobernheim

13 / E 124

Demeter- Weingut Im Zwölberich, Langenlonsheim

14 / D 79

Gut Hermannsberg, Niederhausen

14/ E 40 & 16/ J 61

Moselland e.G. Winzergenossenschaft, Bernkastel-Kues

13 / C 30

Prinz zu Salm Dalberg’sches Weingut, Wallhausen

14 / C 89

Schlossgut Diel, Burg Layen

14 / E 40

Wein- & Sektgut Karl-Kurt Bamberger & Sohn, Meddersheim

14 / D 79

Weingut Bürgermeister Schweinhardt, Langenlonsheim

14 / D 79

Weingut Dr. Crusius, Traisen

14 / E 40

Weingut Emrich-Schönleber, Monzingen

14 / E 40

Weingut Hahnmühle, Mannweiler-Cölln

14 / D 60

Weingut Harald Hexamer, Meddersheim

13 / F110

Weingut Clemens und Christian Honrath, Langenlonsheim

14 / D 79

Weingut Joh. Bapt. Schäfer, Burg Layen

14 / E 40

Weingut Kruger-Rumpf, Münster-Sarmsheim

14 / E 40

Weingut Paul Anheuser, Bad Kreuznach

13 / C 57

Weingut Schäfer-Fröhlich, Bockenau

14 / E 40

Weingut Tesch, Langenlonsheim

13 / F 210

Weingut H. Dönnhoff, Oberhausen

16 / H 61

Weingut Gälweiler, St. Katharinen

14 / D 56

Weingut Mathern, Niederhausen

14 / D 79

Weingut Klostermühle Odernheim, Meisenheim

14 / D 79

Weingut K. H. Schneider, Bad Sobernheim

14 / D 79

Weingut Emmerich - Koebernik, Waldböckelheim

14 / D 79

Weingut Edelberg, Weiler bei Monzingen

14 / D 79

Weingut Stein, Oberhausen

14 / D 79

Weingut Anette Closheim, Langenlonsheim

14 / D 79

Weingut Schmidt, Obermoschel

14 / D 79

Weingut Sinß, Windesheim

14 / D 79

Weingut Carl Adelseck, Münster-Sarmsheim

14 / D 79

Weingut Genheimer- Kiltz, Gutenberg

14 / D 79

Weingut Lorenz & Söhne, KH - Bosenheim

14 / D 79

Weingut Udo Weber, Monzingen

14 / D 79

Weingut Schauß, Monzingen

14 / D 79

Weingut Gebr. Kauer, Windesheim

14 / D 79

Weingut Lindenhof, Windesheim

14 / D 79

Weingut S.J. Montigny, KH – Bretzenheim

14 / A 72

Weingut Korrell Johanneshof, KH - Bosenheim

16 / H 61

Weingut am Katharinenstift, KH - Bosenheim

13 / B 92

Weingut Michel, Bad Sobernheim

14 / B 66

Weinhaus Schild & Sohn, Gutenberg

13 / E 126

Weitere Informationen rund um das Naheland:

Outdoor EdelStein Wellness Kultur

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 671 83 40 50