NaheWeinKönigin Angelina Vogt zu Gast in der Stiftung kreuznacher diakonie

BAD KREUZNACH.  „Das hat wirklich lecker geschmeckt, was die Königin mit uns gekocht hat!“ Um diese Aussage [...] 

06.12.2018  |  mehr ›

Angelina Vogt zur 57. NaheWeinKönigin gekrönt

BAD KREUZNACH. Die 24-jährige Angelina Vogt aus Weinsheim wird als 57. NaheWeinKönigin die Region und ihren Wein [...] 

05.11.2018  |  mehr ›

23. und 24.11. 2018 „Aanbännele“- selbstbewusst für eine starke Heimatregion!

Die Hunsrück-Nahe-Region, unsere Heimat, setzt sich aus vielen Facetten zusammen. Gebiete mit geographischen und kulturellen [...] 

30.10.2018  |  mehr ›

 Schon ein Jahr Nahe-Vinothek in Bad Kreuznach

 Zum einjährigen Bestehen werden gleich zwei Geburtstagspartys gefeiert

29.04.2016

BAD KREUZNACH. Vor einem Jahr hat Weinland Nahe mit vielen Partnern die Vinothek mit Weinbar im Dienheimer Hof etabliert. Seitdem hat sich das junge Unternehmen, an dem auch Sparkasse, Volksbank sowie 50 Winzer beteiligt sind, sehr erfolgreich entwickelt, viele Weinfreunde überzeugt und viele Stammkunden gewonnen. Auch nach Ende der ersten Freiluft-Saison blieb der Umsatz konstant und die Gäste merkten schnell, dass auch Gastraum und  Gewölbekeller der Vinothek sehr gemütlich sind.

Das einjährige Bestehen dient als Anlass der Geburtstagsparty, die am Mittwoch, 4. Mai, ab 19 Uhr im mediterranen Hof der Vinothek gefeiert werden soll. Die Weinfreunde dürfen je drei Weine der Erzeuger Heinrich Schmidt (Windesheim), Gloria Mathern (Niederhausen) und Sascha Montigny (Laubenheim) verkosten und anschließend ihren dabei ermittelten Favoriten weitertrinken. Gast- Küchenmeister Mike Schneider (Bretzenheim) wird diverse Grillspezialitäten sowie Pasta und gefüllte Spitzpaprika zubereiten. Für gute Stimmung sorgt Saxofonist Kurt Dörr aus Odenbach mit Melodien des New Jazz. Für die Teilnahme an der Weinprobe ( neun Weine) sind 10 Euro zu zahlen, die anderen Getränke, sowie Genüsse aus der Küche werden individuell berechnet.

Eine offene Geburtstagsparty, die sich eher an Familien richtet, wird am Donnerstag, 5. Mai, ab 13 Uhr im Hof der Vinothek ausgerichtet. Eine Traubensaftprobe, Grill-Burger und Spielangebote für Kinder ergänzen das reguläre Angebot der Vinothek, die auf reges Interesse für dieses etwas andere Vatertags-Programm hofft.

Beide Veranstaltungen lassen erkennen, wie Vinothek-Leiter Jörg Sielaff und sein Stellvertreter Eric Barz versuchen, immer wieder neue Gäste auf das Zentrum des Naheweins aufmerksam zu machen und von der Idee zu überzeugen, 150 Weine von 50 verschiedenen Winzern an einer Stelle vorzufinden und davon sogar 50 Weine im offenen Ausschank verkosten zu können. Steigerungspotenzial besteht, nach einem Jahr, noch beim Außer-Haus-Verkauf: Alle 150 Flaschenweine, die vorrätig sind, können zum gleichen Preis wie im Weingut mitgenommen oder abgeholt werden, bei Bedarf sogar gekühlt. Ein toller Service, wenn man bei einer kurzfristig angenommenen Einladung noch etwas zum Mitbringen braucht.

Gut angenommen wurden die beiden ersten Veranstaltungen der Reihe „Wine & Dine“, bei denen Winzer ihre Produkte in Verbindung mit darauf abgestimmten Speisen präsentieren. An jedem zweiten Donnerstag im Monat ist ab 19 Uhr „Wine After Work“ angesagt. Das Motto steht für abwechslungsreiche Themenabende, bei denen Wein, Musik und andere Themen (z.B. James Bond) in Verbindung gebracht werden.

Eric Barz, ein gelernter Event-Kaufmann und anerkannter Weinfachberater des DWI, freut sich, dass die Vinothek auch schon viele jüngere Gäste gewinnen und von der Qualität der Naheweine überzeugen konnte. Wobei ihn vor allem die Mischung der Gäste begeistert.

Positiv aufgenommen wurde auch die Idee, die überschaubare Speisenkarte durch wöchentlich wechselnde Spezialitäten aus der internationalen Küche zu ergänzen. „Wir freuen uns darauf, auch Anfänger in Sachen Wein zu beraten und ihnen die Scheu vor diesem Riesenthema zu nehmen“, erklärt Eric Barz, warum ihm die Arbeit so viel Spaß macht und er auch weiterhin viele Ideen einbringen will.

Die Vinothek ist von Dienstag bis Samstag jeweils von 13 bis 23 Uhr geöffnet. Sonntag und Montag sind Ruhetage.

Weitere Infos unter www.nahe-vinothek.de sowie bei Facebook unter „Nahe.Wein.Vinothek“. 

Bildunterschrift:

Jörg Sielaff (links) und Eric Barz haben in nur einem Jahr die Nahewein-Vinothek im Dienheimer Hof bereits gut etabliert und viele Freunde für den Nahewein gewinnen können. Foto: KruppPresse

Quelle: KruppPresse

Weitere Informationen rund um das Naheland:

Outdoor EdelStein Wellness Kultur

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 671 83 40 50