NaheWeinKönigin Angelina Vogt zu Gast in der Stiftung kreuznacher diakonie

BAD KREUZNACH.  „Das hat wirklich lecker geschmeckt, was die Königin mit uns gekocht hat!“ Um diese Aussage [...] 

06.12.2018  |  mehr ›

Angelina Vogt zur 57. NaheWeinKönigin gekrönt

BAD KREUZNACH. Die 24-jährige Angelina Vogt aus Weinsheim wird als 57. NaheWeinKönigin die Region und ihren Wein [...] 

05.11.2018  |  mehr ›

23. und 24.11. 2018 „Aanbännele“- selbstbewusst für eine starke Heimatregion!

Die Hunsrück-Nahe-Region, unsere Heimat, setzt sich aus vielen Facetten zusammen. Gebiete mit geographischen und kulturellen [...] 

30.10.2018  |  mehr ›

Sommelier Union Deutschland tagt in Bad Kreuznach

06.05.2014

Ganz im Zeichen der Nahe und ihrer Weine stand in diesem Jahr die Jahreshauptversammlung der Sommelier-Union Deutschland.

Sommeliers, Mitglieder und Sponsoren, waren aus ganz Deutschland angereist, um das abwechslungsreiche Programm – bei hervorragendem Wetter - zu genießen.

Der erste Tag der diesjährigen Versammlung des Berufsverbandes begann nach der Begrüßung durch den Präsidenten Bernd Glauben und Frau Laura Dreher, Geschäftsführerin Weinland Nahe, mit einer geführten Busreise entlang der Naheweinstraße. Dabei wurde natürlich auch zur Verkostung eingeladen, etwa an der „Niederhäuser Hermannshöhle“, einem der höchst bewerteten Weinberge Deutschlands. Das abendliche „Come-together“ fand in diesem Jahr im Hotel BollAnts am Park in Bad Sobernheim statt, wo sich die Nahe vorstellte mit einem Wine & Flying Buffet mit 23 Weinmachern des VDP Nahe, Vinissima, Naturland, EcoVin, Nahe 7, Newcomer und weiteren Nahetalenten.

Der geschäftliche Part der Jahreshauptversammlung fand am nächsten Morgen im Haus des Gastes in Bad Kreuznach statt. Nach der Begrüßung durch Präsident Bernd Glauben gab dieser einen umfassenden Rückblick auf die vielseitigen Aktivitäten des Verbandes. Schwerpunkt der Arbeit im zurückliegenden Jahr war die Auswertung und Umsetzung der Ergebnisse der regionalen Arbeitskreissitzungen, zu denen sich der Vorstand professionelle Hilfe des SU Mitgliedes Sandra Rehder von der Agentur loved in Hamburg geholt hatte. Die dazu erarbeiteten Ergebnisse wurden von Peer Holm präsentiert.

Ein weiterer wichtiger Punkt war die Neuaufstellung des Sommelier Colleges, das nun unter der Leitung von Frank Kämmer steht, sowie die Etablierung einer „Nationalmannschaft“ zur Vorbereitung auf internationale Wettbewerbe. Bernd Glauben erinnerte auch noch einmal an die Sommelier Trophy, die die Sommelier Union in Zusammenarbeit mit der Hotelkooperation Relais & Châteaux im letzten Jahr – bereits zum zweiten Mal - durchgeführt hatte.  Ein weiterer Schwerpunkt der Verbandsarbeit waren 2013 die Weinreisen, die seit Jahren erfolgreich von Christine Balais durchgeführt werden. Auch in 2014 steht wieder ein attraktives Angebot zur Auswahl. Der Präsident verwies auch auf die erfolgreiche Sommelier Party mit mehr als 1.300 Gästen, die längst ein Klassiker im Messeprogramm der ProWein geworden ist. Schatzmeister Michael Wangler gab im Anschluss einen umfassenden Überblick über die konstant komfortable finanzielle Situation der Sommelier-Union.

Nach dem Tätigkeitsbericht des Präsidenten standen Neuwahlen des Vorstandes, der Beiräte und des Kassenprüfers an. Einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt wurden Bernd Glauben als Präsident, Markus Del Monego, Christian Frens und Peer F. Holm als Vizepräsidenten, Michael Wangler als Schatzmeister, Ingo Swoboda, Nicole Retter und Verena Herzog als Beiräte. Zum neuen Kassenprüfer wurde Michael Kiepert gewählt. Ingo Swoboda präsentierte nach den Neuwahlen das gerade erschienene Buch „Wein?YES!“, das ab sofort im Buchhandel oder über die Sommelier-Union zum Preis von 29,90 € erhältlich ist. Sascha Speicher, seit 1. Januar 2014 Chefredakteur des Sommelier Magazins, erläuterte nochmals den Relaunch des Magazins, das in seiner neuen Form großen Anklang fand. Das ASI Sommelier Diploma – die neue, internationale Sommelierprüfung des internationalen Dachverband Association de la Sommellerie Internationale, wurde von Markus del Monego vorgestellt, der auch künftig für die nationale Durchführung dieser Prüfung verantwortlich sein wird.

Nach dem Ende des offiziellen Teils der Tagung, wurden die Teilnehmer von Armin Diel im Schlossgut Diel empfangen. Der Erste Vorsitzende des VDP Nahe gab den Anwesenden eine kurze Einführung in die VDP-Klassifikation, sowie in die Großen Gewächslagen der Unteren Nahe. Zum Mittagessen wurden die Mitglieder der SU dann auf Johann Lafers Stromburg erwartet. Die Weinbegleitung zum Mittagessen stand unter dem Thema: „Nahe meets Rioja“ – präsentiert von Beronia Kellermeister Mattias Calleja. Die „Terroirschätze des Nahetals“ wurden präsentiert von Christian Bamberger.

Veranstaltungen dieser Art sind ohne die verlässliche und kontinuierliche Unterstützung langjähriger Sponsorpartner nicht möglich. Die Sommelier Union Deutschland dankt ihren Partnern Weinland Nahe, Gonzales Byass, San Pellegrino, Selters und Spiegelau und natürlich bei allen mitwirkenden Winzern der Naheregion:

Weingut im Zwölberich, Weingut Hahnmühle, Wein- und Sektgut Bamberger, Weingut Anne Closheim, Weingut Emmerich-Koebernik, Weingut Lindenhof, Weingut Sinß, Weingut Bürgermeister Schweinhardt, Weingut Klostermühle, Weingut Karl-Heinz Schneider, Weingut Schäfer-Fröhlich, Weinagentur Tullius & Partner, Weingut Hexamer, Weingut Hees, Weingut Gebrüder Kauer, Weingut Korrell, Weingut Tesch, Weingut Johann B. Schäfer, Weingut Kruger-Rumpf, Weingut Prinz Salm, Weingut Dr. Crusius, Weingut Dönnhoff, Weingut Jakob Schneider, Schlossgut Diel, Weingut Gut Hermannsberg, Weingut Christian Bamberger und das Weingut Emrich-Schönleber

Weitere Informationen rund um das Naheland:

Outdoor EdelStein Wellness Kultur

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 671 83 40 50