Nah[e]bar – Genuss pur

Die Veranstaltung startete im Hof des Landhauses von Markus Buchholz, nun im Zuge des neuen Eventkonzeptes „White [...] 

19.07.2019  |  mehr ›

Rebenbeben - ein gelungener Auftakt

Die Aufbauarbeiten für Rebenbeben, bei dem Weinland Nahe, 12 Nahewinzer, eine Fruchtsaftkelterei und eine Brauerei an einem [...] 

08.07.2019  |  mehr ›

Bewerbungsfrist für Bewerberinnen zum Amt der NaheWeinKönigin verlängert

Wie wird man eigentlich NaheWeinKönigin? Der Weg zur Krone ist gar nicht so schwer. Vor allem sollte man [...] 

27.06.2019  |  mehr ›

Rheinland Pfalz präsentiert sich als Weinland Nummer 1 - Ministerin Höfken stimmt auf Landesgartenschau und Nationalpark ein

Internationale Grüne Woche in Berlin

19.01.2015

Rheinland - Pfalz präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder mit zahlreichen Ständen, Veranstaltungen und Diskussionsrunden auf der Internationalen Grünen Woche. 38 Aussteller, vor allem aus der Weinwirtschaft, sind vor Ort in Berlin.

"Die Winzer, ob konventionell oder biologisch wirtschaftend, sind exzellente Botschafter für unser Weinland Nummer 1", stellte die rheinland-pfälzische Landwirtschafts - und Weinbauministerin Ulrike Höfken heute auf ihrem Messerundgang bei den rheinland-pfälzischen Anbietern fest. Beeindruckt zeigte sich Höfken aber auch von Anbietern wie AMC Alfa Metalcraft aus Bingen. Das Unternehmen vertreibt hochwertige Küchenutensilien, die eine vitaminschonendes und fettreduziertes Kochen ermöglichen.

Unter dem Motto "Vorfreuden" hatte die Landwirtschafts - und Umweltministerin bereits am Vorabend zum traditionellen Landesempfang geladen. Mit kulinarischen und musikalischen Impressionen stimmt das Land seine rund 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien auf die beiden Topereignisse des Jahres 2015 ein: Vom 17. April bis 18. Oktober lädt Landau in der Südpfalz zur Landesgartenschau ein.

"An Pfingsten werden wir dann den ersten Nationalpark in Rheinland-Pfalz eröffnen, den Nationalpark Hunsrück-Hochwald", so Höfken.

Sie lud ein, die einzigartigen Buchenwälder und Hangmoore - und ein Gebiet mit der höchsten Wildkatzenpopulation Europas sowie keltischen und römischen Kulturdenkmälern zu besuchen.

Aufgrund der Schuldenbremse verzichtet die Landesregierung in diesem Jahr zum zweiten Mal auf einen eigenen teuren Messestand. Zudem habe man seit Jahren festzustellen zu müssen, dass nur wenig Interesse der rheinland-pfälzischen Agar - und Ernährungswirtschaft an der Mitwirkung an einem Landesstand bestehe. "Wenn sich jedoch Akteure aus der Wirtschaft finden, die einen rheinland-pfälzischen Gemeinschaftsstand planen, dann ist eine Unterstüzung denkbar - so wie wir es bereits bei den Messen ProWein oder SlowFood erfolgreich prakzitieren", machte Ministerin Höfken deutlich.

Die Internationale Grüne Woche findet vom 16. Januar bis 25. Januar 2015 statt. www.gruene-woche.de

 

Weitere Informationen rund um das Naheland:

Outdoor EdelStein Wellness Kultur

Schnell-Kontakt

Sie haben eine Anfrage, Bestellung, Lob/Kritik oder möchten uns einfach schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 671 83 40 50