NaheWeinKönigin Angelina Vogt zu Gast in der Stiftung kreuznacher diakonie

BAD KREUZNACH.  „Das hat wirklich lecker geschmeckt, was die Königin mit uns gekocht hat!“ Um diese Aussage [...] 

06.12.2018  |  mehr ›

Angelina Vogt zur 57. NaheWeinKönigin gekrönt

BAD KREUZNACH. Die 24-jährige Angelina Vogt aus Weinsheim wird als 57. NaheWeinKönigin die Region und ihren Wein [...] 

05.11.2018  |  mehr ›

23. und 24.11. 2018 „Aanbännele“- selbstbewusst für eine starke Heimatregion!

Die Hunsrück-Nahe-Region, unsere Heimat, setzt sich aus vielen Facetten zusammen. Gebiete mit geographischen und kulturellen [...] 

30.10.2018  |  mehr ›

Herzlich Willkommen zur Eröffnung

Nun ist es soweit! Der Nationalpark öffnet seine Tore für Besucher und Gäste von nah und fern, für Groß und Klein.

08.05.2015

Nach mehr als drei Jahren intensiver Information, fruchtbarer Diskussion und einer beispielgebenden Beteiligung der Region geht der jüngste Nationalpark Deutschlands an den Start.

 Mit einer dreitägigen Eröffnungsfeier möchten wir die Vielfalt und Besonderheit der Hunsrück- Hochwald- Region vorstellen.

Die Zentralveranstaltung findet am Pfingstsamstag am Hunsrückhaus statt. Der öffentliche Festakt wird begleitet von einem durch 40 regionale Aussteller getragenen Nationalpark- Markt sowie ein Bühnenprogramm und gipfelt abends in der Nationalpark - Comedy.

Lassen Sie sich überraschen von Modenschauen, Chören der Region, Schnupper- Rangertouren und vielem mehr.

Das gesamte Programm des Pfingstwochenende finden Sie HIER.

Gemeinsam mit der Nationalparkregion, ihren kommunalen Vertretern und den Veranstaltern freuen wir uns auf Ihren ersten Besuch im länderübergreifenden Nationalpark von Rheinland Pfalz und dem Saarland.

 

Ulrike Höfken

Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten RLP

&

Rheinhold Jost

Minister für Umwelt und Verbraucherschutz Saarland

 

 

Foto Gerhard Hänsel

Weitere Informationen rund um das Naheland:

Outdoor EdelStein Wellness Kultur

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 671 83 40 50