NaheWeinKönigin Angelina Vogt zu Gast in der Stiftung kreuznacher diakonie

BAD KREUZNACH.  „Das hat wirklich lecker geschmeckt, was die Königin mit uns gekocht hat!“ Um diese Aussage [...] 

06.12.2018  |  mehr ›

Angelina Vogt zur 57. NaheWeinKönigin gekrönt

BAD KREUZNACH. Die 24-jährige Angelina Vogt aus Weinsheim wird als 57. NaheWeinKönigin die Region und ihren Wein [...] 

05.11.2018  |  mehr ›

23. und 24.11. 2018 „Aanbännele“- selbstbewusst für eine starke Heimatregion!

Die Hunsrück-Nahe-Region, unsere Heimat, setzt sich aus vielen Facetten zusammen. Gebiete mit geographischen und kulturellen [...] 

30.10.2018  |  mehr ›

21. Deutsche Edelsteinkönigin gekrönt

20.06.2016

Die Deutsche Edelsteinstraße hat eine neue Repräsentantin: Am 18. Juni 2016 wurde gegen 21:00 Uhr das Geheimnis um die neue Deutsche Edelsteinkönigin im Rahmen eines Galaabends im Stadttheater in Idar-Oberstein gelüftet: Die 21. Deutsche Edelsteinkönigin heißt Anna-Lena Märker. 

Unterstützt von der Verbandsgemeinde Herrstein und der Stadt Idar-Oberstein präsentierte der Förderverein Deutsche Edelsteinstraße e.V. den anwesenden Gästen ein abwechslungsreiches Programm.

Neben dem stimmgewaltigen Auftritt der Chöre Intermezzo / ReSound unter der Leitung von Kerstin Adam, unterhielt der Zauberer und Bauchredner Frank Lorenz das Publikum mit einem kurzweiligen Programm.

Als weiteren Top-Act hatte der Förderverein Deutsche Edelsteinstraße e.V. die Sängerin Deidra Jones verpflichten können. Die „Lady of Soul“ sorgte während der Gala für Gänsehaut-Feeling pur.

Die Krönung der Deutschen Edelsteinkönigin 2016-2018 stand natürlich im Mittelpunkt des Abends: Vorgängerin Sonja Mzyk gab ihre Krone feierlich an die neue Repräsentantin der Deutschen Edelsteinstraße, die erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde, weiter.

 

Nach dem Bühnenprogramm feierten die Gäste gemeinsam mit der frisch gekrönten Deutschen Edelsteinkönigin auf der exklusiven After-Show-Party – musikalisch umrahmt von Deidra Jones und ihrer Live-Band.


In einem ersten Interview stellte sich Anna-Lena dem begeisterten Publikum vor:
Die 21-jährige beginnt im Sommer eine Ausbildung zur

Steuerfachangestellten und wohnt in Idar-Oberstein.

„Mein Vater arbeitet als Diamantschleifermeister in Idar-Oberstein. So bin ich seit meiner Kindheit mit Edelsteinen, Diamanten und schönem Schmuck in Berührung gekommen und dies hat mich seit jeher fasziniert.“, so Anna-Lena Märker – ideale Voraussetzungen für ihr Amt als Deutsche Edelsteinkönigin.

 

Privat ist die Nachfolgerin von Sonja Mzyk aktives Mitglied der Idarer-Karneval-Gesellschaft Idar-Oberstein e.V. und geht gerne in der schönen Natur der Deutschen Edelsteinstraße wandern. Sie beschreibt sich selbst als freundlich, souverän und zielstrebig. Ihr Lieblingsedelstein sei der Turmalin.

In ihrer zweijährigen Amtszeit wird Majestät Anna-Lena den Förderverein und die Deutsche Edelsteinstraße auf zahlreichen Terminen weltweit vertreten und auf die regionalen Alleinstellungsmerkmale rund um die Themen Edelsteine und Schmuck aufmerksam machen.

„Ich freue mich, interessante Orte zu bereisen und neue Menschen kennenzulernen“, so die neue Repräsentantin. „Mein Interesse an den Mineralien- und Schmuckmessen wurde durch meinen Vater geweckt, den ich schon auf seinen Geschäftsreisen begleiten konnte. Auch mit meiner Heimat fühle ich mich sehr verbunden.“

Die Deutsche Edelsteinkönigin wurde von einer Jury bestehend aus Vorstandsmitgliedern und Sponsoren im Rahmen eines Castings gewählt. So stand bereits im März fest, dass Anna-Lena Märker die neue Repräsentantin wird.

Die Monate vor ihrem Amtsantritt hat Anna-Lena Märker genutzt, um sich intensiv auf ihr Amt vorzubereiten.  Unterstützt wird die neue Majestät hierbei nicht nur vom Förderverein Deutsche Edelsteinstraße e.V., sondern auch von ihren Sponsoren, die für die kommenden zwei Jahre gewonnen werden konnten. Das Autohaus Lofi stellt der Königin wieder ein Fahrzeug zur Verfügung und der Salon Friseure Exclusive Christian Enck kümmert sich um das Haar-Styling. Für das perfekte Make-up sorgt Visagistin Anna-Lydia Imamovic und das Krönungskleid hat erneut die Schneiderin Barbara Steitz entworfen und der Königin auf den Leib geschneidert.

 

Bildquellen: Fotostudio Hosser

Weitere Informationen rund um das Naheland:

Outdoor EdelStein Wellness Kultur

Schnell-Kontakt

Sie möchten uns schreiben?

Sie haben Fragen?

Hotline +49 (0) 671 83 40 50